»Wir haben die Pflicht für die Menschen zu sprechen, die keine Stimme haben.«

Stimmen aus dem grubengold-Ensemble:Yousef Zaghmout
Yousef Zaghmout

 

Advertisements

Eine Minute als: Skulptur

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ein letzter Abend grubengold, nun geht es weiter mit: grubengold natürlich. Unser Stück, das wir für diese Spielzeit entwickelt haben, haben wir am vergangenen Mittwoch letztmals aufgeführt – nach sechs Abenden: fünf zuhause am PRINZREGENTTHEATER, einer als Gastspiel bei der Ruhr International in der Jahrhunderthalle Bochum. Es waren aufregende Monate, die hinter uns liegen. Wir könnten traurig sein, dass sie vorüber sind.

„Eine Minute als: Skulptur“ weiterlesen

Weil wir nicht dürfen – eine Bitte: Geht doch mal wieder Blut spenden

Manchmal merken wir, dass man so schnell nicht ankommt in dem Land, in das man geflüchtet ist. Die Sprache lernen wir noch relativ zügig, jedenfalls geben wir uns Mühe. Und mit den Behörden und unseren Aufenthaltstiteln ist mittlerweile alles geklärt. Aber dann wollten wir gute Bürger sein, uns einbringen, etwas für andere tun, weil es wichtig ist. In diesem Fall sogar: überlebenswichtig.

Blood_plasma_donation_3653
Eine Blutspende. [Foto: Wikipedia-Nutzer ANKAWÜ, modifiziert, CC BY-SA 3.0]
Wir wollten Blut spenden; aber wo ein Wille ist, ist eben doch nicht immer ein Weg. Wir sind Mohammad und Tamim aus dem grubengold-Ensemble.

„Weil wir nicht dürfen – eine Bitte: Geht doch mal wieder Blut spenden“ weiterlesen

Zwei große Schritte bis zum Blick in die Zukunft

Mahmoud: »Diese Wohnung bedeutet mir viel.«Heute ziehe ich in meine eigene Wohnung. Endlich. Lange habe ich darauf gewartet. Den Schlüssel zu meinen eigenen vier Wänden in den Händen zu halten, ist ein gutes Gefühl. Der Schritt durch die Tür ist mein zweiter großer Schritt, um mir meine neue Zukunft in Deutschland aufzubauen.

Den ersten tat ich am 9. März, einem sehr glücklichen Tag für mich.

„Zwei große Schritte bis zum Blick in die Zukunft“ weiterlesen