Mahmoud Daaibs

005

Ich heiße Mahmoud, bin 25 Jahre alt und komme aus Damaskus, Syrien. Ich habe dort mein Abitur gemacht und eine Ausbildung zum Informatiker begonnen. Aufgrund des Krieges musste ich diese abbrechen.

Ich floh mit meiner Mutter, meinem Vater und meinem kleinen Bruder in den Libanon. Meinen großen Bruder und meine Großmutter mussten wir in Syrien zurücklassen.

Im Libanon blieb ich zwei Jahre. Ich habe dort eine Ausbildung zum Fotografen gemacht. Die Regierung im Libanon wollte mich abschieben. Also entschied ich mich zur Flucht nach Europa.

Mit dem Flugzeug ging es in den Sudan, dann fuhr ich weiter mit einem Pickup nach Libyen. Mit 27 Personen in einem Auto durchquerten wir in acht Tagen die Sahara. Anschließend ging es per Boot über das Meer nach Italien. Die Überfahrt dauerte sechs Tage. Mit dem Zug bin ich anschließend von Mailand nach München gereist.

Nach eineinhalb Jahren in Deutschland habe ich im März 2016 meine Aufenthaltserlaubnis erhalten. Das war ein glücklicher Tag, denn damit konnte ich mir eine Wohnung suchen und aus Bottrop nach Bochum ziehen, wo meine Freunde leben und wo grubengold ist. Ich möchte eine Ausbildung zum Krankenpfleger machen oder Sozialarbeit studieren.


#Beiträge von Mahmoud


Advertisements