Yousef Zaghmout

 

Yousef Zaghmout
Yousef Zaghmout

Ich heiße Yousef Zaghmout, bin 23 Jahre alt und komme aus Damaskus, Syrien. Mit 13 Jahren habe ich mein erstes Gedicht geschrieben, es dann in einem Physikbuch versteckt und dann das Buch versteckt.

Mehr als drei Jahre habe ich im Geheimen geschrieben, nur mir nahe Personen wussten davon. Nach vielen Jahren habe ich es erzählt und meine Geschichte ans Tageslicht geholt. Ich hatte Lesungen in Syrien und im Libanon, in denen ich viel herausschrie, was ich verborgen hatte. Bei jeder Lesung kam mehr Publikum, doch zur gleichen Zeit fehlten immer mehr, weil sie verhaftet oder tot waren oder ins Exil gegangen sind. Viele Stimmen aus meiner Stadt und meinem Lager hat man im Gefängnis ermordet, ihre Stimmen erstickt und gefoltert.

Deshalb bin ich hier. Um Die Stimme zu sein der Verschwundenen, Vertriebenen, Belagerten und Vergewaltigten. Um das ans Licht zu bringen, was die Politik verdunkelt hat. Deshalb bin ich hier, nicht nur um Dichter zu sein, entweder in der Mitte oder Links. Ich bin hier, um das Theater und die Erde dafür zu nutzen.

Ich bin hier um die Stimmen zu übermitteln und Sprachrohr zu sein.

 


 

#Beiträge von Yousef

 


Advertisements